Der Intel Celeron im Detail

Beim Eee PC 4G kommt ein Mobile Intel Celeron M ULV 353 Prozessor mit 900MHz zum Einsatz. Dabei steht ULV für „Ultra Low Voltage“, bedeutet also, das diese CPU mit weniger Spannung betrieben werden kann als ein Standard Celeron M und somit eine längere Akkulaufzeit und eine geringere Wärmeentwicklung gewährleistet ist.

Schauen wir uns den folgenden CPU-Z Screenshot einmal etwas genauer an:

CPU-Z - Intel Celeron M ULV 353

Es fällt sofort auf, das die CPU im Eee PC nur auf 630MHz getaktet ist. Dies erreicht ASUS durch eine Absenkung des Bus Taktes von 100MHz auf 70MHz. Bei einem festen Multiplikator von 9 ergibt das dann einen CPU Takt von 630MHz.

Die CPU erschien offiziell im 3. Quartal 2004 und basiert auf der Pentium M Architektur. Ihr fehlt jedoch die erweiterterte Stromspartechnologie SpeedStep. Vorteil der ULV-Version ist jedoch die noch einmal gesenkte elektrische Leistungsaufnahme von nur 5W, die im Gegensatz dazu beim Standard Celeron M 21W beträgt.

Technische Daten im Detail:

Modellnummer Mobile Intel Celeron M ULV 353
Codename Dothan-512
Sockel 479
CPU-Takt 900MHz
FSB 400MHz
Multiplikator 9
L2-Cache 512KB
Fertigungsprozess 90nm
Verlustleistung (TDP) 5W
Thermal Specification 100°C
Betriebsspannung (Vcore) 0.956V-1.052V

Zur Kühlung dient in erster Linie eine Metallplatte direkt unter dem Keyboard mit der die CPU, sowie North- und Southbridge des Intel 910GML Express Chipsatzes über Thermal Pads Kontakt haben. Zusätzlich gibt es einen kleinen Ventilator, der laut diesem Beitrag im EeeUser-Forum mit folgenden Geschwindigkeiten läuft:

  • bis 55°C: Ventilator aus
  • 56-68°C: 40% der vollen Geschwindigkeit
  • 69-80°C: 65% der vollen Geschwindigkeit
  • 81-90°C: 80% der vollen Geschwindigkeit
  • über 91°C: volle Geschwindigkeit

Diese Angaben sind durchaus nachvollziehbar, denn nach dem einschalten hört man vom Eee PC erst einmal nichts. In leiser Umgebung ist der Ventilator nach einiger Betriebszeit dann leicht wahrnehmbar.

Im Normalbetrieb erreicht die CPU bei mir eine Temperatur von ca. 55-60°C. Unter Maximallast kann der Wert durchaus auf 65-70°C ansteigen, was aber bei einer Thermal Specification von 100°C keinesfalls bedenklich ist.

Beim Modell Eee PC 2G Surf ist so wie es aussieht ein 800MHz Intel Celeron-M Prozessor ohne L2-Cache verbaut, der auf 571MHz untertaktet ist. Dazu fehlen mir aber im Moment noch detaillierte Informationen, die ich aber nachreichen werde, sobald ich darüber verfüge.

Quellen: EeeUser-Forum, Intel, Wikipedia


Bookmark and Share

1 Response to “Der Intel Celeron im Detail”


  1. 1 Friedhelm Ruth 17. März 2010 um 20:08

    Das habe ich so noch gar nicht gesehen. Der Blickwinkel ist auf jeden Fall von Interesse. Da haben wir neulich noch in der Firma drüber gesprochen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Google Language Tools



MyEee

Eee PC 1000H
Fine Ebony (schwarz)
Intel Atom CPU N270
1 GB DDR2 RAM
80 GB Festplatte
WiFi 802.11b/g/n
Bluetooth
Windows XP Home SP3

Blog-Statistik

  • 4,588,194 hits

Gerade Online

whos.amung.us

Blog Verzeichnisse

bloggerei.de

bloggeramt.de

topblogs.de

blogtotal.de

Creative Commons Lizenz

wordpress statistics

%d Bloggern gefällt das: