SDHC Karte für Leistung optimieren

Einen spürbaren Leistungszuwachs für die SDHC-Karte erreicht man, wenn der Schreibcache in Windows für den integrierten USB2.0 Card-Reader aktiviert wird. Danach kann die SDHC-Karte auch mit NTFS formatiert werden.

Das Kopieren einer 158MB grossen AVI-Datei dauerte bei mir ohne Optimierung und FAT32-Dateiformat 45 Sekunden. Mit Optimierung und NTFS-Dateiformat dauerte der gleiche Kopiervorgang nur 32 Sekunden.

Nachteil: Um die SDHC-Karte entfernen zu können, muss auf das Symbol „Hardware sicher entfernen“ im Infobereich der Taskleiste geklickt werden. Da die meisten Benutzer ihre SDHC-Karte jedoch permanent im Eee PC lassen, ist dieser Nachteil leicht zu verkraften.

Die folgenden Schritte führt man am besten vor dem Verschieben von Systemordnern wie z.B. „Eigene Dateien“ auf die SDHC-Karte aus.

Wichtig! Vor dem Formatieren unbedingt alle vorhandenen Dateien auf der SDHC-Karte sichern!

1.) Eigenschaften vom USB2.0 CardReader ändern

Gehen wir auf Start > Einstellungen > Systemsteuerung > System > Hardware > Geräte-Manager

Anschliessend Laufwerke erweitern und einen Doppelklick auf USB2.0 CardReader SD0 USB Device ausführen.

Dort unter Richtlinien die Option Für Leistung optimieren auswählen.

Danach auf OK klicken und alle geöffneten Fenster schliessen.

Eventuell wird man zum Neustart des PC aufgefordert.

2.) SDHC-Karte mit NTFS formatieren

Öffnen wir nun den Arbeitsplatz.

Mit einem Rechtsklick auf Laufwerk D: öffnet sich ein Menü, aus dem wir Formatieren… auswählen. Dort wählen wir unter Dateisystem NTFS aus und klicken anschliessend auf Starten.

Beim folgenden Hinweis, das ALLE Daten gelöscht werden, klicken wir OK und die SDHC-Karte wird formatiert.

3.) Letzte Schritte

Im noch geöffneten Fenster des Arbeitsplatzes machen wir wieder einen Rechtsklick auf das Laufwerk D: und wählen aus dem Menü Eigenschaften aus.

Dort sollte unter Dateisystem NTFS angezeigt werden. Bei mir habe ich zusätzlich den Haken bei „Laufwerk für schnelle Dateisuche indizieren“ entfernt.

Zum Schluß noch eine Bemerkung in eigener Sache:
Ich schliesse hiermit jegliche Haftung für Datenverlust oder Folgeschäden an Ihrer Hardware aus!


Bookmark and Share

3 Responses to “SDHC Karte für Leistung optimieren”


  1. 1 andi 5. Juli 2010 um 00:48

    Hallo
    Kann ein Panasonic tx-p46gw10 eine Sdhc-Karte mit 16GB die mit NTFS formatiert wurde lesen?
    Wenn ja wie muss die Ordnerstrucktur aussehen?
    Gruß


  1. 1 tactical games Trackback zu 14. Januar 2016 um 02:16
  2. 2 laser light therapy For hair loss Trackback zu 7. März 2016 um 22:21

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Google Language Tools



MyEee

Eee PC 1000H
Fine Ebony (schwarz)
Intel Atom CPU N270
1 GB DDR2 RAM
80 GB Festplatte
WiFi 802.11b/g/n
Bluetooth
Windows XP Home SP3

Blog-Statistik

  • 4,588,194 hits

Gerade Online

whos.amung.us

Blog Verzeichnisse

bloggerei.de

bloggeramt.de

topblogs.de

blogtotal.de

Creative Commons Lizenz

wordpress statistics

%d Bloggern gefällt das: