„Extras“ auf ASUS Recovery DVD

Nachdem bereits problematische Bild- und Videodateien auf den Festplatten des MSI Wind gefunden wurden, hat es nun auch ASUS erwischt.

Auf einer Recovery DVD wurden ein Crack-Tool, sowie Seriennummern und vertrauliche Dokumente gefunden. Laut einem Bericht der britischen Computerzeitschrift PC Pro haben zahlreiche Leser von entsprechenden „eigenartigen DVDs“ berichtet.

Gerne erinnern wir uns auch an die Geschichte mit dem „iPhone-Girl„, als sich auf einem nagelneuen Apple iPhone 3G bereits ein Photoset von der Produktionslinie befand.

Aufgefallen ist die Geschichte mit der ASUS Recovery DVD, als bei einem Leser von PC Pro die Antiviren-Software angesprungen ist, da sich auf der DVD ein Crack-Tool für das Pack-Programm WinRAR befand. Bei genauerer Untersuchung der DVD stellte sich heraus, dass in einem Ordner namens „Crack“, zudem noch andere Seriennummern für weitere Programme waren.

Auch eine größere Anzahl an vertraulichen Microsoft-Dokumenten für PC-Hersteller, welche ebenfalls Seriennummern enthielten, fanden sich auf der DVD. Darüber hinaus waren auf der DVD auch Dokumente von Asus selbst, sowie der Quellcode für Asus-Software enthalten. Bei einem der Asus-Dokumente handelte es sich um eine PowerPoint-Präsentation, welche „große Probleme“ die von Asus entdeckt wurden, aufzeigt.

Dabei geht es unter anderem um Kompatibilitätsprobleme bei bestimmten Programmen. Die Redaktion von PC Pro, an welche der betroffener Leser die DVD geschickt hat, bestätigte mittlerweile die fragwürdigen Inhalte.

ASUS selbst äußerte sich wie mittlerweile zu dem Vorfall: Ein Sprecher des Unternehmens entschuldigte sich bei den Notebook-Käufern, die die Dateien gefunden hatten. „Wir werden diesen Fall untersuchen und sobald die Untersuchung abgeschlossen ist, wird sichergestellt, dass dies nicht mehr passieren kann.“

Ich habe mal schnell den Inhalt meiner Recovery DVD überprüft aber nichts ähnliches finden können.😉

[Quelle:]
pcwelt.de
pcpro.co.uk


Bookmark and Share

2 Responses to “„Extras“ auf ASUS Recovery DVD”


  1. 1 tvsongs 23. September 2008 um 18:09

    Haha das ist ja verrückt!

    Sind diese von Asus entdeckten „großen Probleme“ bei Programmkompatibilitäten auf den eee bezogen? Weiß jemand mehr?

  2. 2 jtj 26. September 2008 um 15:37

    Hmm wundert mich dass man da nicht mehr darüber erfährt was genau drauf war, ich suche auch danach kann aber in keinem Bereich was finden. Oder wurde vielleicht etwas gezahlt?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Google Language Tools



MyEee

Eee PC 1000H
Fine Ebony (schwarz)
Intel Atom CPU N270
1 GB DDR2 RAM
80 GB Festplatte
WiFi 802.11b/g/n
Bluetooth
Windows XP Home SP3

Blog-Statistik

  • 4,588,194 hits

Gerade Online

whos.amung.us

Blog Verzeichnisse

bloggerei.de

bloggeramt.de

topblogs.de

blogtotal.de

Creative Commons Lizenz

wordpress statistics

%d Bloggern gefällt das: