Sind 2 GB Arbeitsspeicher notwendig?

Zugegeben, bei den aktuellen Preisen für Arbeitsspeicher ist es schon verlockend, seinen Eee PC auf 2 GB aufzurüsten. Doch ist dieser Schritt überhaupt notwendig, wenn man Windows XP als Betriebssystem verwendet?

Ich habe rund 2 Stunden mit meinem Eee PC 1000H gearbeitet und dabei einige Netbook-typische Anwendungen ausgeführt. Surfen im Internet, kleinere Downloads, MP3-Wiedergabe mit Winamp und zum Schluß DivX-Wiedergabe mit Media Player Classic. Die Auslastung des Arbeitsspeichers wurde dabei mit WebTemp protokolliert.

Konzentrieren wir uns in dem Bild auf die Werte unter Allocated Memory. Dort wird die Belegung des Arbeitsspeichers während des Testzeitraumes dargestellt. Einmal grafisch als Diagramm, sowie in Zahlenform mit Minimum-, Maximum- und Durchschnittswerten.

Die wichtigsten Daten finden wir unter Physical. Der Physikalische Speicher ist der vorhandene Arbeitsspeicher ohne Auslagerungsdatei, in meinem Fall 1024 MB bzw. 1 GB.  Dieser war während der gesamten Testdauer von 2 Stunden nur mit maximal 516.1 MB belegt. Im Durchschnitt waren es 416.9 MB.

Aus diesem Grund arbeite ich bei meinem 1000H nach wie vor mit der Basisausstattung von 1 GB, was für den normalen Gebrauch meiner Meinung nach vollkommen ausreicht.

Jeder kann auf seinem eigenen System übrigens schnell herausfinden, ob eine Aufrüstung des Arbeitsspeichers notwendig ist oder nicht. Dazu reicht ein Blick in den Windows Task-Manager aus, den man am einfachsten mit der Tastenkombination „Strg“ + „Alt“ + „Entf“ aufruft. Wenn in der Registerkarte „Systemleistung“ der Wert bei „Zugesicherter Speicher > Insgesamt“ den Wert bei „Physikalischer Speicher > Insgesamt“ überschreitet, ist eine Aufrüstung des Arbeitsspeichers empfehlenswert. Eine sehr gute Anleitung zum Auslesen der Systemleistung im Windows Task-Manager findet man auf PC-Erfahrung.de.

Mit 2 GB Arbeitsspeicher bestehen eventuell folgende Möglichkeiten:

  • auf die Auslagerungsdatei komplett zu verzichten
  • eine RAM-Disk einzurichten

Dies macht jedoch bei Modellen mit SSD mehr Sinn, da der vorhandene Speicherplatz geringer ist und die Schreibperformance in einigen Fällen zu wünschen übrig lässt.

Fazit:
Es ist nicht zwingend notwendig den Arbeitsspeicher aufzurüsten, doch bei den aktuellen Preisen fällt es schwer „NEIN“ zu sagen. Wer nicht widerstehen kann, findet in diesem Beitrag eine Anleitung und alle notwendigen Informationen.


Bookmark and Share

16 Responses to “Sind 2 GB Arbeitsspeicher notwendig?”


  1. 1 jtj 27. September 2008 um 01:57

    Ja ich bin auch am überlegen aber selbst auf meinem 900er war ich bislang nicht an der Grenze der 1 GB. Obwohl ich auch kurze Videos bearbeite damit. Ich denke mit XPlite hat auch eine Auslagerungsdatei auf der schnellen ssd Platz, zumindest ist das bei mir so, sogar Hibernate ist möglich. Mal sehen 2 GB und eine Ramdisk währen sicher noch fixer😉

  2. 2 Chris 27. September 2008 um 17:52

    Mehr Arbeitsspeicher ist grundsätzlich von Vorteil. Grund: Je mehr freien RAM du hast, desto mehr dieses Arbeitsspeichers kann als Cache für deine viel langsamere Festplatte genutzt werden. Jedesmal wenn eine Datei von der Platte gelesen wird, bleibt Sie zunächst im RAM, auch wenn Sie gerade nicht mehr benötigt wird. Erst wenn nicht genug freier RAM übrig ist, werden wieder Dateien (bzw. um genau zu bleiben: Seiten) im RAM gelöscht (welche genau, hängt von der Implementierung ab) und müssen dann bei einer erneuten Anforderung wieder geladen werden. Diesen Cache zeigt Windows (und vermutlich auch dein Tool) aber soweit ich weiß (meine Windows-Kentnisse sind sehr begrenzt) nicht an, du glaubs also dass du 1.5Gbyte RAM hast, die schlichtweg nicht benutzt wird und daher nutzlos ist, das ist aber nicht richtig. Unter Linux sieht man das ganz gut, zum Beispiel mit dem Command line tool „free“ (Ausgabe etwas gekürzt):
    total used free
    Mem: 1510 744 765
    -/+ buffers/cache: 463 1046

    In der zweiten Zeile stehen 463 MByte benutzter RAM, die anderen knapp 300 MByte, um auf die 744 aus Zeile 1 zu kommen, sind eben dieser Disk Cache. Wenn ich jetzt ein Programm hätte dass mehr als 765M RAM benötigt, würde mein Kernel anfangen, den disk cache zu verkleinern. Mehr Infos dazu gibts unter den Stichworten „Virtual Memory“, „Paging“, „Swapping“, „Disk Cache“ im Netz – oder in der Betriebssystemvorlesung deines Vertrauens😉

    Viele Grüße,
    Chris

  3. 3 Frank 28. September 2008 um 16:07

    bei meinem 901 war die Auslagerungsdatei auch deaktiviert.
    XP hat mal gemeckert, dass nicht genügend RAM vorhanden wäre. hab jetzt 333 MB eingestellt.
    so genau kann das wohl keiner sagen mit der Auslagerungsdatei.
    man müsste mal mit 1GB ohne und mit Pagefile diverse Arbeitsweisen unter XP messen

    Gruesse

    Frank

  4. 4 mistake 21. Oktober 2008 um 22:31

    Den Taskmanager ruft man noch einfacher und direkter mit der Tastenkombination “Strg” + “Shift” + “Esc” auf…

  5. 5 Johann 20. November 2008 um 09:04

    Tja, ob 1G oder 2G … 🙂

    CORSAIR ValueSelect 2GB 200-Pin DDR2 SO-DIMM DDR2 667 (PC2 5300)
    mit free shipping
    Summasummarum knapp $ 24
    1G kosten knapp die Hälfte.
    Hmmmm, ich denk mir … wer seinen eee liebt, der gönnt ihm halt was 😉
    … auch wenn’s kaum ‚was bringt.

  6. 6 Johannes 1. Januar 2009 um 23:04

    Klar kann man was gönnen nur bedeutet ein größerer RAM auch mehr Strom und daher eine kürzere Akkufunktion. Dafür das der RAM ausreichend ist mit 1GB würde ich keine 20 Euro ausgeben um dann noch weniger Arbeitszeit zu haben. Grüße

  7. 7 PM_007 15. Januar 2009 um 05:47

    FALSCH: Grösseres RAM bedeutet NICHT zwangsläufig mehr Stromverbrauch!

    http://www.umpx.de/eee-familie/eee-pc-1000-eee-pc-1000h/p12039-1000h-oder-samsung-nc10/#post12039

  8. 8 tante emma 20. Januar 2009 um 04:34

    Obwohl ich mehrere Programme parallel laufen lasse und auch genügend Hintergrunddienste und Autostartobjekte aktiviert habe, bin ich noch nie an die 1GB Grenze gestossen (bei meinem 1000H ist sogar die Auslagerung deaktiviert!).
    Allerdings spiele ich nicht irgendwelche 3D Games mit hohen Anforderungen, sondern beschränke mich auf professionelle und produktive Software.
    In den letzten 20 Jahren hatte ich nur ein System mit 2GB (6 Monate nach Kauf von 1GB auf 2GB aufgerüstet) und ich konnte absolut keinerlei bemerkbaren Geschwindigkeitsvorteile feststellen.
    Ich persönnlich sehe deshalb derzeit keinen Sinn 25 Euro für etwas auszugeben, was mir nichts bringt. Auch wenn der Preis natürlich derzeit sehr niedrig ist.

  9. 9 marc 11. Mai 2009 um 13:47

    moin! habe auf dem 1000h jetzt die evaluierungsversion von windows 7 laufen – hier ist das upgrade auf 2gb sehr zu empfehlen, da die ram auslastung bei einem 1gb schon im leerlauf bei durchschnittlich 50% liegt. trotzdem läuft das os relativ flüssig, aber mit 2gb ist es rundum perfekt.

  10. 10 Mario 9. Juni 2009 um 22:12

    Hi marc,

    Win7? Findet Win7 denn alle Treiber, oder fehlen da noch einige Treiber? Spiele auch mit dem Gedanken, Windows 7 aufzuspielen.
    Merkst du etwas an der Geschwindigkeit gegenüber XP. wie läuft denn Win7?

  11. 11 Marc 10. Juni 2009 um 01:15

    Hallo Mario,

    Die Treiber waren fast vollständig, bis auf der für die Webcam, bzw. ich weiß nicht genau, was mit ihr nicht stimmt – sie wird erkannt, läuft aber einfach nicht. Probleme gibt es bei mir auch mit dem BT – jedesmal wenn ich eine BT Aktion durchführen will stürzt der Explorer ab und ich habe es bisher nicht geschafft eine Datei zu senden, oder zu empfangen. Da aber Webcam und BT für mich eher zweitrangig sind, habe ich auch nicht mehr soviel probiert. Ach so, für die Funktionstasten muss man sich noch einen alternativen Treiber herunterladen. Nach zu lesen ist das hier: http://thomas.lippert.it/v4/2009/windows-7-beta-1-auf-den-eeepc-1000h/#comment-4258
    Ansonsten bin ich total zufrieden. Gefühlt läuft Win7 doppelt so schnell wie XP, wobei das ein rein subjektiver „Wert“ ist.

  12. 12 vnhoangha 5. August 2011 um 20:35

    Vielen Dank, dein Beitrag ist sehr hilfsreich.


  1. 1 Eee PC 1000H - RAM aufrüsten « myeee.wordpress.com Trackback zu 3. Oktober 2008 um 16:06
  2. 2 Best Magic Submitter Review Trackback zu 4. Mai 2014 um 12:40
  3. 3 cinvestav.mx Trackback zu 17. August 2014 um 10:21
  4. 4 Jeder Arbeitsspeicher Jeden Pc World | Computer-Vergleich24 Trackback zu 22. Dezember 2014 um 15:28

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Google Language Tools



MyEee

Eee PC 1000H
Fine Ebony (schwarz)
Intel Atom CPU N270
1 GB DDR2 RAM
80 GB Festplatte
WiFi 802.11b/g/n
Bluetooth
Windows XP Home SP3

Blog-Statistik

  • 4,588,194 hits

Gerade Online

whos.amung.us

Blog Verzeichnisse

bloggerei.de

bloggeramt.de

topblogs.de

blogtotal.de

Creative Commons Lizenz

wordpress statistics

%d Bloggern gefällt das: