Archive Page 2

Windows 7: Hotfix behebt MP3-Fehler

Das erste Update (KB961367) für die Windows 7 Beta Version soll verhindern, das MP3-Dateien beschädigt werden. Offensichtlich ist der Fehler auch in der öffentlichen Beta-Version noch vorhanden, die ab heute über die Windows 7-Webseite in mehreren Sprachen heruntergeladen werden kann.

Um seine MP3-Dateien zu schützen wird auf der Microsoft TechNet-Seite folgendes empfohlen:

  1. Vor der Installation von Windows 7 Beta ein Backup aller MP3-Dateien anlegen, auf die von dem Computer zugegriffen werden kann, inklusive MP3-Dateien auf Wechselmedien und Netzlaufwerken
  2. Die Beta Version von Windows 7 installieren
  3. Das Update für Windows 7 (KB961367) installieren

Wer das Update nicht installieren will, sollte das Attribut von allen MP3-Dateien auf „Schreibgeschützt“ setzen.

[Download]
Update für Windows 7 Beta (KB961367) (32-bit)
Update für Windows 7 Beta (KB961367) (64-bit)

Eee PC zum umhängen

Warum den Eee PC in einer Tasche oder im Rucksack verstauen, wenn man ihn auch direkt umhängen kann?

lasertech aus dem eeeuser-Forum hat seinen Eee PC 1000H mit einem Paar Metalllaschen und einem Umhängegurt ausgestattet. Mehr Fotos vom Umbau findet ihr im Originalbeitrag.

ASUS Eee PC 1000H mit Umhängegurt

[Quelle]
forum.eeeuser.com

Beta von Windows 7 beschädigt MP3-Dateien

So interessant es auch sein mag, ein neues Betriebssystem wie Windows 7 zu testen – man sollte dabei nicht vergessen das es sich um Beta-Software handelt, die noch im Entwicklungsstadium ist.

Zur Zeit sollte zum Beispiel unbedingt darauf verzichtet werden, unter Windows 7 MP3-Dateien wiederzugeben oder zu bearbeiten. Wie einige Anwender im Neowin-Forum berichten, wurden bei mehreren Dateien die ersten 2-3 Sekunden herausgeschnitten. Die betroffenen Dateien können zwar noch wiedergegeben, aber nicht mehr repariert werden.

Weiterlesen ‚Beta von Windows 7 beschädigt MP3-Dateien‘

Windows 7 auf dem Eee PC 1000H: Teil 1

Windows 7Neues Jahr, neues Betriebssystem. Es ist schon erstaunlich wie schnell die Entwicklung von Windows 7 voranschreitet. Und ob es sich bei der seit mehreren Tagen im Internet verfügbaren Version mit der Build-Nummer 7000 wirklich um die erste offizielle Beta-Version handelt oder nicht – es ist Zeit, diese auf dem ASUS Eee PC 1000H zu installieren und ausführlich zu testen.

Wie schon bei meinen früheren Tests mit Windows Vista wird das neue Betriebssystem wieder in einer Dual-Boot Konfiguration mit der Original Windows XP Home Edition laufen.

Im ersten Teil von „Windows 7 auf dem Eee PC 1000H“ geht es um den Ablauf der Installation im Vergleich zu Windows Vista, sowie um die erforderlichen Treiber und deren Bezugsquellen.

Weiterlesen ‚Windows 7 auf dem Eee PC 1000H: Teil 1‘

Frohes Neues Jahr!

Sawasdee Pee Mai - Happy New Year - Frohes Neues Jahr!

Andreas von myeee.wordpress.com wünscht Euch allen ein frohes, gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr 2009!

Des Weiteren möchte ich mich für das große Interesse an meinem Weblog bei allen Lesern recht herzlich bedanken. Ich werde mich auch in 2009 bemühen, wieder interessante Beiträge rund um das Thema Eee PC und Netbook zu veröffentlichen.

Sawasdee Pee Mai – so sagt man hier in Thailand.

–Andreas

Eee PC 701: Extrem-Tuning für den Eee PC

Eee PC 701 - Extrem-Tuning für den Eee PCIm Profi-Tipp von chip.de wird gezeigt, wie man „aus dem Mini-Notebook ein Multimedia-Monster bastelt“.

Integriert werden ein USB-Hub, DVB-T, Bluetooth, GPS und ein zusätzlicher SDHC-Cardreader. Die zusätzlichen Geräte können anschließend über einen DIP-Switch, der über die Klappe zum Speicher-Aufrüsten erreichbar ist, geschaltet werden.

Es wird gezeigt, wie man das Gehäuse öffnet, wo die richtigen Einbaupunkte liegen und der USB-Hub angeschlossen wird. Danach endet der Profi-Tipp allerdings mit dem Hinweis „einen Funktionstest am offenen Gerät durchzuführen“ und das Gerät in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenzubauen. Details zum Einbau der einzelnen Geräte, zur Verdrahtung des DIP-Switches oder Fotos der Einbauschritte und des fertigen Gerätes fehlen komplett.

Wer den Eee PC 701 wirklich erweitern will, dem empfehle ich das Wiki auf beta.ivancover.com [englisch] mit einer Vielzahl von Bildern und ausführlichen Erklärungen zu jedem einzelnen Gerät.

Test: Netbook Dockingstation

Netbook DockingstationEinen Testbericht über eine von der Firma Suntrust in Japan entwickelte Dockingstation speziell  für Netbooks findet man auf portablemonkey.com [englisch].

In das Modell STSPD-02 wurde ein Slim DVD-Brenner mit automatischem Diskeinzug (Slot-In) und eine 500 GB 2.5″ SATA-Festplatte eingebaut. Der Anschluß an das Netbook erfolgt über ein USB 2.0-Verbindungskabel und die beiden Laufwerke wurden problemlos erkannt.

Durch die Außenabmessungen von 227 x 180 x 16 mm ist die Dockingstation wohl eher für Netbooks mit einer Bildschirmdiagonale von 8,9″ geeignet. Ein ASUS Eee PC 1000H mit 10″ Bildschirm steht an jeder Seite ungefähr 20 mm über, wodurch das DVD-Laufwerk nicht mehr bequem erreichbar ist.

Bemängelt wurde außerdem die schlechte Verarbeitungsqualität. Für die Festplatte ist z.B. keine Befestigungsmöglichkeit vorhanden und sie wird nach dem Einbau nur vom SATA-Anschluß gehalten. Der DVD-Brenner konnte ebenfalls nur mit einer Schraube befestigt werden.

Die Dockingstation ist momentan nur in Japan erhältlich. Wenn man jedoch bedenkt wie populär Netbooks zur Zeit sind, werden in Zukunft sicherlich eine Vielzahl ähnlicher Produkte erscheinen.

[Quelle]
portablemonkey.com


Google Language Tools



MyEee

Eee PC 1000H
Fine Ebony (schwarz)
Intel Atom CPU N270
1 GB DDR2 RAM
80 GB Festplatte
WiFi 802.11b/g/n
Bluetooth
Windows XP Home SP3

Blog-Statistik

  • 4,601,144 hits

Gerade Online

whos.amung.us

Blog Verzeichnisse

bloggerei.de

bloggeramt.de

topblogs.de

blogtotal.de

Creative Commons Lizenz

wordpress statistics